Sie befinden sich hier:

Verabschiedungen und Dienstjubiläum

in der Gemeinde

Bürgermeister Ulrich Werner, Franz Sittler, Liselotte Weth, Manfred Seuffert, Geschäftsleiterin Birgit Grob

Die Gemeindeverwaltung verabschiedete im Beisein aller LeiterInnen der gemeindlichen Einrichtungen treue Mitarbeiter aus ihrem Dienst und gratulierte zum 25jährigen Dienstjubiläum. Bürgermeister Werner bedauerte, dass nicht alle Kolleginnen und Kollegen der Verabschiedung und Ehrung beiwohnen können, aber die Pandemie zwinge dazu, derzeit auf Traditionen zu verzichten und den Gegebenheiten Rechnung zu tragen. Nichtsdestotrotz möchte er die Anlässe würdigen und den gemeindlichen Dank aussprechen.

Nach 32 Jahren in Festanstellung ging Frau Lieselotte Weth in den Ruhestand. Mehr als drei Jahrzehnte war sie die gute Fee im Rathaus und vielen anderen Einrichtungen der Gemeinde. Sie sorgte jeden Tag aufs Neue für ein sauberes und ordentliches Erscheinungsbild im Rathaus und war somit verantwortlich für den ersten Eindruck, den Besucher von der Gemeinde gewonnen haben. Geschäftsleiterin Birgit Grob dankte ihr im Namen der Gemeinde für ihr engagiertes und treues Wirken über die lange Zeit.

Ebenso dankte sie Herrn Franz Sittler für seine Tätigkeit im Rathaus, die er seit Juni 1999 wahrgenommen hat. Sein Arbeitsfeld war so vielseitig wie kein anderes. Die Stelle als Amtsbote war ihm auf den Leib geschnitten, so Birgit Grob. Durch seinen Außendienst hatte er immer sein Ohr bei den Anliegen der Bürger, seine Kontaktfreudigkeit verhalf ihm stets, den rechten Draht zu ihnen zu finden. So war er immer bestrebt, ohne bürokratischen Aufwand, helfend und unterstützend tätig zu sein.

Ein besonderer Anlass zur Ehrung war das 25-jährige Dienstjubiläum von Manfred Seuffert, der offiziell 2014 aus seiner Hauptbeschäftigung als Stammmitarbeiter im Bauhof in den Ruhestand verabschiedet wurde. Geschäftsleiterin Grob dankte ihm sehr herzlich, dass er auch danach noch bereit war, an den Wochenenden auf der Kompostierungsanlage mitzuhelfen und so zur Entlastung der Stammarbeiter beizutragen. Durch diese für die Gemeinde sehr wertvolle Geste war es ihm möglich, das Dienstjubiläum zu erreichen.

Birgit Grob sprach Frau Weth, Herrn Sittler und Herrn Seuffert ihren herzlichen Dank aus, für alles, was sie für die Gemeinde und für die Kolleginnen und Kollegen getan haben. Der Dank gebührt ihnen aber darüber hinaus auch für ihr andauerndes und ausdauerndes Bekenntnis zur Arbeit für die Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde.

Abschließend wünschte sie allen dreien einen glücklichen Ruhestand und beste Gesundheit für die Zukunft.