Sie befinden sich hier:

3G-Nachweispflicht ab 17.01.2022

Rathaus, Bauhof, Kläranlage

Ab Montag, 17.01., Einlasskontrollen für Rathaus Bergrheinfeld und Innenbereiche Bauhof und Kläranlage – Terminvereinbarung gilt weiterhin

3G-Nachweispflicht für alle Besucherinnen und Besucher

Ab Montag, 17. Januar 2022, gilt eine 3G-Nachweispflicht beim Zutritt zum Rathaus und zu allen Innenräumen des Bauhofs und der Kläranlage.

Der Zutritt ist ab dann nur mit einem gültigen Impf-, Genesenen- oder Testnachweis sowie einem Ausweisdokument möglich. Als getestet gilt, wer vor maximal 24 Stunden einen PoC-Antigentest (Schnelltest) oder vor maximal 48 Stunden einen PCR-Test mit negativem Ergebnis durchgeführt hat.

Wichtig: Wir bitten um Verständnis, dass mitgebrachte oder vor Ort durchgeführte Selbsttests nicht akzeptiert werden können.

Die 3G-Regelung gilt nicht für die Außenbereiche im Bauhof und der Kläranlage.

Kinder bis zum sechsten Lebensjahr oder Kinder, die noch nicht eingeschult wurden sowie Schülerinnen und Schüler, die regelmäßigen Testungen im Rahmen des Schulbesuchs unterliegen, sind von der Nachweispflicht ausgenommen. Das Alter des Kindes ist durch entsprechende Dokumente glaubhaft zu machen (z.B. Schülerausweis oder Monatsticket).

Besucherinnen und Besucher sollten vor der Wahrnehmung ihres Termins genügend Zeit für die Kontrolle einplanen.

 

Terminvereinbarung gilt weiterhin:

Gleichzeitig zur 3G-Nachweispflicht beim Zutritt zum Rathaus bleibt die Regelung zur Terminvereinbarung für den allgemeinen Publikumsverkehr bis auf Weiteres zu beachten. Bitte nutzen Sie vorzugsweise die Möglichkeit unseres Bürgerserviceportals (https://www.buergerserviceportal.de/bayern/bergrheinfeld) für die Erledigung Ihrer Anliegen.

Für Angelegenheiten, die Sie nicht über unser Angebot des Serviceportals erledigen können, und in unaufschiebbaren und dringenden Fällen, stehen Ihnen selbstverständlich unsere Mitarbeiter unter Beachtung der 3G-Nachweispflicht jederzeit gerne zur Verfügung. Falls eine persönliche Vorsprache im Rathaus erforderlich ist, bitten wir Sie um vorherige telefonische Terminvereinbarung.

 

Unsere Mitarbeiter erreichen Sie wie folgt:

Zentrale der Gemeinde
Frau Silke Eusemann: Tel.: 09721 97000, E-Mail: silke.eusemann@bergrheinfeld.de

Einwohnermelde-, Pass- und Standesamt, Friedhofswesen, Fundsachen:
Frau Christina Bader, Tel. 09721 970014, E-Mail: christina.bader@bergrheinfeld.de

Öffentl. Sicherheit u. Ordnung, Renten- und Sozialwesen:
Jürgen Dölzer, Tel. 09721 970017, E-Mail: juergen.doelzer@bergrheinfeld.de

Abfallberatung:
Martina Eusemann, Tel. 09721 970015, E-Mail: martina.eusemann@bergrheinfeld.de

Bauverwaltung:
Sascha Müller, Tel. 09721 970016, E-Mail: sascha.mueller@bergrheinfeld.de
Martin Dürr, Tel. 09721 970026, E-Mail: martin.duerr@bergrheinfeld.de

Kasse/Windel- und Restmüllsäcke:
Carolin Sauer, Tel. 09721 970012, E-Mail: carolin.sauer@bergrheinfeld.de

Außerdem bitten wir zu beachten, dass Ihnen der Zutritt ins Rathaus nur mit FFP2-Maske gestattet werden kann.

 

Bitte beachten Sie die derzeit gültigen Regelungen für den Besuch der Bibliothek, die weiterhin gelten: Sie darf seit dem 24.11.2021 nur noch von Geimpften und Genesenen (2G) besucht werden (Ausnahme: Kinder unter 14 Jahren und 3 Monaten). 

Ohne Nachweis ist ausschließlich eine Rückgabe und Abholung vor der Tür möglich. Hierzu bitte klingeln. Medienbestellungen können telefonisch oder per E-Mail aufgegeben werden.

 

Wir bitten um Ihr Verständnis!